Bewegende Hommage an Amy Winehouse

Unser Kino-Tipp: Ein Porträt wie eine Rehabilitation der begnadeten Musikerin

image_pdfimage_print

amyAmy – so heißt ein neuer Film, der an diesem Donnerstag im Wasserburger Kino Utopia anläuft – über Amy Winehouse! Sie war eine der schillerndsten Figuren der Popmusik. Ihr früher Tod schockierte die Musikwelt. Ausgestattet mit einer phänomenalen Soulstimme konnte die sechsfache Grammy-Gewinnerin wie keine Zweite ihren Liebeskummer in Melodien und Worte kleiden. Doch die legendäre Sängerin litt an schweren Drogen- und Alkoholproblemen. Der britische Regisseur Asif Kapadia fasst ihre Geschichte vom Aufstieg und dem tragischen Ende in einen anrührenden Dokumentarfilm …

Dabei zeichnet er das Portrait eines verletzlichen, gehetzten, fragilen Menschen, der am Ruhm zerschellt. Seine bewegende Hommage an eine glänzende, geistreiche, temperamentvolle junge Frau rehabilitiert die begnadete Musikerin.

GB

2015

FILMREIHE Musikdoku

REGIE Asif Kapadia

DARSTELLER Amy Winehouse

MUSIK Antonio Pinto

AB 0 JAHRE

LÄNGE 127 MIN.

Das Kino-Programm in Wasserburg und am Stoa an den nächsten Tagen

Dienstag 04.08
18.20 UHRAm grünen Rand der Welt
19.00 UHRMinions
20.30 UHRBecks letzter Sommer
20.45 UHRMr. Kaplan
Am Stoa 21.15 UHR
Traumfrauen
Mittwoch 05.08
18.20 UHRAm grünen Rand der Welt
19.00 UHRMinions
20.30 UHRBecks letzter Sommer
20.45 UHRMr. Kaplan
Am Stoa 21.15 UHR
Interstellar
Donnerstag 06.08
18.00 UHRAbout A Girl
18.05 UHRAmy
20.15 UHRAbout A Girl
20.25 UHRSlow West
Am Stoa 21.00 UHR
Kiss the Cook: So schmeckt das Leben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.