Fahrplanänderungen Mühldorf – Landshut

Wegen Bauarbeiten: Ab 1. August werden Züge durch Busse ersetzt

image_pdfimage_print

Ein Triebwagen der Südostbayernbahn Baureihe VT 628 überquert die Isar in Landshut auf der Fahrt nach Mühldorf. (KBS 945, Landshut – Mühldorf – Salzburg der Südostbayernbahn)

Ab kommenden Samstag, 1. August, saniert die Südostbayernbahn (SOB) drei Eisenbahnbrücken an der Bahnstrecke zwischen Landshut und Mühldorf. Während der Sanierungsarbeiten werden alle Züge der SOB zwischen Landshut Hauptbahnhof und Geisenhausen durch Busse ersetzt. Bedingt durch die längeren Fahrzeiten der Busse starten diese in Landshut vom Bahnhofsvorplatz zirka 15 bis 20 Minuten vor planmäßiger Abfahrt der Züge. In der Gegenrichtung kommen die Busse um bis zu 20 Minuten später in Landshut an. Die Bauarbeiten dauern bis 31. August.

Die Mitnahme von Fahrrädern ist dann nicht möglich. „Wir bitten die Reisenden und Anwohner um Verständnis für die Unannehmlichkeiten und eventuelle Lärmbelästigungen während der Bauarbeiten“, so Christian Kubasch, Leiter Infrastruktur der SOB. Sämtliche Fahrplanänderungen auf dieser Strecke sind bereits in der Fahrplanauskunft im Internet berücksichtigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.