Ein paar Wenige = nicht Alle!

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERAJa, es ist sehr traurig, dass grundsätzlich immer durch Einige, die negativ auffallen, gleich alles Schöne automatisch mit nach unten gezogen wird. Die Realschule in Wasserburg bekommt das seit heute Nacht deutlich zu spüren. Nach dem Abschlussfest zur Mittleren Reife hat es erst richtig großen Ärger in der Stadt gegeben. Und jetzt ärgern sich irgendwie alle. Um gleich mal bei der so praktischen und gerne gewählten Verallgemeinerung zu bleiben! Aus „diesen randalierenden Realschülern in Wasserburg“ werden für so manche jetzt gerne einfach „alle Realschüler in Wasserburg“ und „junge Leute grundsätzlich ohne Werte wie Achtung, Respekt, dem Schätzen von fremdem Eigentum.“

Und das ausgerechnet nach einer offiziellen Feier voller Harmonie und guter Wünsche und mit „schönster festlicher Stimmung“, sagen die, die dabei waren. Am kommenden Mittwoch nun feiert die Realschule wieder – nämlich ihr 60-jähriges Bestehen. Auch wenn jetzt wenige Tage zuvor vielleicht für immer ein Wermutstropfen bleibt – zum Abschluss der Mittleren Reife im Wasserburg 2015 – die Fröhlichkeit zum Jubiläum darf dieser Tropfen nicht ertränken … moand d’Renate.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.