Wieder Unfallort B12: Audi überschlug sich

Am Vormittag Höhe Straßmaier: Jeep-Fahrer hatte Vorfahrt übersehen

image_pdfimage_print

019-IMG_1588Straßmaier/Wasserburg – Erneut wird ein Unfall von der B12 bei Maitenbeth gemeldet – diesmal mit drei beteiligten Fahrzeugen! Heute am Donnerstagvormittag kam es auf der Kreuzung mit der Kreisstraße MÜ 43 bei Straßmaier zu einem Zusammenstoß zwischen einem Jeep und einem Audi. Ein 60-Jähriger wollte von Isen her kommend die B12 in Richtung Rechtmehring mit seinem Jeep überqueren. Dabei übersah er laut Polizei die Vorfahrt eines Audi, der in Richtung Passau unterwegs war und von einem 66-jährigen Wasserburger gelenkt wurde. Der Audi überschlug sich …

… durch den heftigen Aufprall der Autos und stieß dabei auch noch gegen einen am südlichen Kreuzungsarm der MÜ 43 wartenden Peugeot.

Der überschlagene Pkw wurde von der Freiwilligen Feuerwehr wieder aufgerichtet.

Alle drei betroffenen Autofahrer hatten Schutzengel neben sich und wurden bei dem Unfall zum Glück ’nur‘ leicht verletzt, so die Polizei. Sie kamen mit dem BRK in das Wasserburger Krankenhaus.

 

Alle drei Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An der Unfallstelle waren die Feuerwehren Haag, Maitenbeth, Winden und Schnaupping im Einsatz.

 

Die Unfallstelle war für über eine Stunde total gesperrt, der Verkehr wurde durch die Feuerwehr umgeleitet. Der an den drei beteiilgten Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf etwa 48.000 Euro geschätzt.

Fotos: Georg Barth

[FinalTilesGallery id=’45‘]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.