Pfarrer Georg Schinagl feiert Jubiläum

Vor 25 Jahren Priesterweihe durch Kardinal Wetter - Eigens Besuch aus Kolumbien

image_pdfimage_print

Pfingstmontag 020Ein großer Festtag steht an diesem Sonntag, 12. Juli, dem Schnaitseer Pfarrverband bevor. Der langjährige Pfarrer des großen Verbandes mit den Pfarreien St. Leonhard am Buchat, Waldhausen und Schnaitsee, Georg Schinagl (links), feiert sein 25-jähriges Priesterjubiläum. Eine ganz besondere Freude ist es für den Pfarrer, dass der Schnaitseer Pater Georg Schachner trotz einer schweren Erkrankung extra zum Jubiläum aus Kolumbien angereist ist. Der Pater wird für den Jubilar auch die Festpredigt halten. Der Jubiläums-Gottesdienst beginnt um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche …

… „Maria Himmelfahrt“ in Schnaitsee. Anschließend findet ein Stehempfang statt. Dieser ist bei schönem Wetter auf dem Kirchplatz und bei Regen im Pfarrheim.

Pfarrer Georg Schinagl wurde am 2. Oktober 1958 in Titlmoos in der Pfarrei Schnaitsee geboren. In derselben Kirche, wo er jetzt sein Priesterjubiläum feiern kann, wurde er auch getauft. Aufgewachsen ist Georg Schinagl in Grünthal. Nach der erfolgreichen Lehre zum Werkzeugmacher absolvierte er die Aufbauschule und studierte in Woilfratshausen. Am 30. Juni 1990 wurde er von Kardinal Friedrich Wetter zum Priester geweiht und am 15. Juli feierte der Jubilar in Grünthal seine Primiz.

Pfarrer Georg Schinagl bittet darum, dass statt der zugedachten Geschenke zum Jubiläum, für die Arbeit von Pater Georg Schachner in Kolumbien gespendet wird. „Es ist mir ein großes Anliegen das wichtige Wirken des Paters in seiner Wahlheimat in Südamerika zu unterstützen. Ich bin wirklich glücklich, dass Pater Georg zu meinem Jubiläum in seine Heimat kommen konnte.“

Alle Angehörigen des Pfarrverbandes sind zur Mitfeier des Jubiläumsgottesdienstes eingeladen.

uk ju

Unser Foto: Pfarrer Georg Schinagl (links) feiert am Sonntag in der Schnaitseer Pfarrkirche sein silbernes Priesterjubiläum. Eine ganz besondere Freude ist es für den Jubilar, dass Pater Georg Schachner (rechts) extra zu seinem Jubiläum aus Kolumbien angereist ist und die Festpredigt halten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.