Benefizkonzert für barrierefreien Kirchenumbau

„Erdinger Kunst Quartett“ spielt in der Evangelischen Kirche Haag

image_pdfimage_print

Evangelische Kirche HaagDie Evangelische Kirche Haag soll behindertengerecht umgebaut werden. Dafür organisiert das Pfarramt am Samstag, 25. Juli, ein Benefizkonzert. Das „Erdinger Kunst Quartett“ spielt in der Evangelischen Kirche in Haag. Der Eintritt ist zwar frei, um Spenden für den barrierefreien An- und Umbau der Kirche wird aber gebeten. Die Kosten für das Bauvorhaben belaufen sich inklusive der Renovierungsarbeiten am Kirchturm auf knapp 750.000 Euro.

Die evangelische Kirchengemeinde Haag umfasst ein großes Gebiet mit den Kommunen Haag, Gars, Isen, Kirchdorf, Maitenbeth, Reichertsheim, Rechtmehring, Unterreit, Sankt Wolfgang und einem Teil von Soyen. Für die zirka 1800 Gemeindemitglieder aus diesen Orten gibt es nur das relativ kleine Gemeindezentrum in Haag im Rosenweg. „Die Kirche selbst ist barrierefrei zugänglich, aber Gemeindeleben besteht ja nicht nur aus Gottesdienst. Schon der Kirchenkaffee im Anschluss findet im Gemeindesaal statt, der im ersten Stock des Gebäudes liegt und über eine Treppe im Kirchturm zu erreichen ist.“ schreibt uns Pfarrerin Ruth Nun.

ZeichngAnbau150709Jetzt ist ein westlicher Anbau geplant, in dem ein barrierefrei zugänglicher Saal und ein behindertengerechter Sanitärbereich Platz finden sollen. Die Kosten der Gesamtmaßnahme, zu der auch dringend notwendige Renovierungsarbeiten am Kirchturm gehören, werden auf 750.000 Euro geschätzt. Davon können über 500.000 Euro durch Zuschüsse von der evangelischen Landeskirche und den 10 Kommunen gedeckt werden. „21.000 Euro wurden schon an Spenden gesammelt, aber es klafft noch eine Deckungslücke von knapp 200.000 Euro.“, so Pfarrerin Nun. Um diese Lücke zu schließen, veranstaltete das Evangelische Pfarramt Haag bereits mehrere Benefizveranstaltungen.

Am Samstag, 25. Juli, werden wieder Spenden gesammelt. Das Konzert des „Erdinger Kunst Quartetts“ in der Evangelischen Kirche in Haag beginnt um 20 Uhr. Die Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde, Regina Doll-Veihelmann, ist selbst Mitglied des Ensembles. Gespielt werden Stücke von Bach und Georg Phillipp Telemann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.