Kreisliga: Die einen wollen bleiben, die anderen …

... wollen unbedingt wieder rein - Oberndorf trifft am Freitag auf Vogtareuth

image_pdfimage_print

OberndorfOberndorf/Vogtareuth – Die einen wollen in der Fußball-Kreisliga bleiben – die anderen wollen unbedingt wieder rein: An diesem Freitag treffen in der Relegation der DJK-SV Oberndorf und der Kreisklassist-Zweite SV Vogtareuth aufeinander. Zuletzt zeigte Oberndorf ein gute Partie gegen die starken Zweiten ihrer Liga, die SG Reichertsheim/Ramsau – vor allem im zweiten Abschnitt, obwohl man am Ende in der Hitze 1:2 unterlag …

In der 30. Minute erzielte Albert Schaberl die Führung für die SGRR nach schöner Vorarbeit von Andi Hundschell.
Gleich nach Wiederanpfiff, das 1:1 als Christoph Hofbauer eine Schussmüllerflanke verwertete.
In der 55. Minute verwandelte Sepp Haslberger einen zweifelhaften Foulelfmeter zum 1:2.
Andreas Hundschell besaß die beste Möglichkeit für die Gäste, zielte aber vorbei.
Für Oberndorf traf Philipp Zacherl per Freistoß den Pfosten, Alexander Huber verfehlte das Tor nur knapp.
Insgesamt war es ein ansehnliches Spiel, vor allem wenn man die Ausgangssituation und die Temperaturen bedenkt.
Jetzt gilt es für beide Teams alle Kräfte für die anstehenden Relegationsspiele zu bündeln – wie berichtet muss die SGRR schon morgen am Mittwoch ran.

Foto: DJK SV Oberndorf

 

Relegation zur Kreisliga Spiel 5 u. 6

Fr, 12.06.15 18:30 DJK SV Oberndorf SV Vogtareuth
Di, 16.06.15 18:30 SV Vogtareuth DJK SV Oberndorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.