Sensationelle WM-Nominierung!

Celina Liebmann ist das erste deutsche Mädel bei einer 250er-Einzel-WM im Speedway

image_pdfimage_print

Celina 0Albaching – Sensationelle WM-Nominierung von Celina Liebmann aus Albaching! Die 13-Jährige wurde zur Speedway-WM in Frankreich Anfang August vom Deutschen Motorsport-Bund nominiert. Sensationell deshalb, weil Celina das erste deutsche Mädel bei einer 250er Einzel-WM im Speedway ist! In ihrer ersten 250ccm-Saison schlägt sich Celina bei den bisher gefahrenen Rennläufen äußerst wacker. Nach einem Super-Trainingslager Anfang des Jahres in Italien und einigen Trainingseinheiten in Landshut,ging es zum ersten Rennen nach Berghaupten. Dort belegte Celina gleich mal mit maximaler Punktzahl den ersten Platz …

Davor und danach gab es einige Rennabsagen wegen Regen.

1431860641484Beim Bayern-Cup in Neustadt lief alles perfekt für die junge Albchingerin. Unglaublich: Drei Starts, drei Laufsiege! Nur in einem Lauf wurde sie von der Technik gebremst. Sie war an diesem Tag für den AC-Landshut die punktbeste Fahrerin.
Am gleichen Tag ging es weiter nach Schwarmr (Bremen), wo am nächsten Tag ein Rennen hätte sein sollen, aber wegen des Wetters abgesagt wurde. Kleine Anmerkung: Schneiderfahrt 800 Kilometer einfach!
Am vergangenen Wochenende reiste das Team-Liebmann am Samstag nach Blijham (NL) und Sonntag weiter nach Norden. Dort belegte Celina jeweils den 4. Platz, wobei am Sonntag das Fahrerfeld unglaublich dicht beisammen war. Nur einen Punkt mehr – und Celina wäre erneut auf dem ersten Platz gelandet!
Das nächste Rennen findet in Olching am nächsten Donnerstag – Fronleichnam – 4.Juni statt.

Fotos: privat

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.