Forsting oleeeee – drei Punkte wie goldene Sterne!

Kreisklasse: Wolfi Krötzinger und Christian Egglmeier treffen im Schicksalsspiel

image_pdfimage_print

1Alle für einen, einer für alle! Auf der Auswechselbank hielt es niemanden mehr auf den Sitzen, die Fans sangen und sangen, 200 Zuschauer fieberten mit und dann der Schlusspfiff: Mit 2:0 gewann der SV Forsting heute hochverdient gegen seinen unmittelbaren Konkurrenten im Keller-Kampf der Kreisklasse, den SV DJK Kolbermoor II. Drei goldene Punkte für das kampfstarke Team, das vor wenigen Tagen von Markus Glas als kommissarischer Trainer übernommen worden war (wir berichteten). Wolfi Krötzinger war es, der im Schicksalsspiel als Erster die Arme zum Himmel reißen durfte …

3

Die Fans in Forsting sind der Wahnsinn – immer wieder neue Liadl, immer wieder neue Top-Plakate …

Fotos: Renate Drax

… von Thommy Mayer schön bedient, nutzte er aus kurzer Distanz seine Chance ins kurze Eck. Es war die 57. Minute – die Forstinger Fans lagen sich nach einer langen Durststrecke endlich wieder in den Armen. Und nur neun Minuten später erneut: Kapitän Christian Egglmeier gelang ein Traum- Tor aus gut 16 Metern – plaziert ins lange Eck. Wieder war es Thommy Mayer, der die gute Vorarbeit geleistet hatte.

2

Er hat das Forsting-Gen – und extra seinen Urlaub verschoben:  Interims-Coach Markus Glas (rechts), der sich vor wenigen Tagen sofort bereit erklärt hat, das Amt des Trainers bis zum Saisonende zu übernehmen – nachdem sich die Abteilung vor genau einer Woche überraschend von Karl Klapper getrennt hatte.

Endlich konnten die Männer um den Interims-Coach Markus Glas aus ihren guten Chancen auch Kapital schlagen. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Im ungewohnten, aber umso sonnigeren Orange! Und die wenigen Möglichkeiten der Gäste machte Forstings aufmerksamer Keeper Beppo Egglmeier souverän zunichte. Und das, trotz der mit drei Bezirksliga-erfahrenen Spielern angereisten Gäste – allen voran Routinier Armin Parstorfer, Florian Demirkiran und Muhammet Türk. Sie spielen im Kader des ersten Kolbermoorer Teams, das jetzt in der Relegation zur Landesliga kämpft!

Und so hat Forsting heute daheim gegen Kolbermoor II gekämpft:

links Forsting

Quelle bfv

 

Beppo Egglmeier 1 27 Sebastian Lax
Sebi Drax 2 2 Kilian Harrer
Max Haneberg 4 3 Michael Artmeier
Martin Lipp 5 4 Adrian Sylaj
Jakob Schweiger 6 5 Hans Jablonski
Thomas Retzlaff 7 6 Thomas Stadler
Thommy Mayer 8 8 Dominik Winter
Christian Egglmeier 9 10 Muhammet Türk
Hansi Bauer 11 11 Armin Parstorfer
Markus Koblechner 12 16 Fatia Demirkiran
Jojo Demmel 13 17 Alexander Both
Ersatzbank
Andi Kreutzer 17 7 Armin Parstorfer
Wolfi Krötzinger 3 9 Michael Bierbrodt
Hannes Ettmüller 10
Max Mietusch 14
Jürgen Vierlinger 15
Rainer Bonetsmüller 16
Trainer
Glas Markus Martin Grigat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.