Innerorts: Mit 90 Sachen in die Kontrolle

Aschau: Autofahrer muss seinen Schein abgeben

image_pdfimage_print

RadarfalleAm Dienstag wurde in Aschau auf der Hauptstraße eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. An der Kontrollstelle war ein Durchlauf von 562 Fahrzeugen zu verzeichnen, an der 50 km/h gefahren werden darf. 31 Fahrzeuglenker waren zu schnell unterwegs, davon erhielten 28 eine Verwarnung und drei eine Anzeige. Der schnellste fuhr mit 90 km/h an der Kontrollstelle vorbei. Er muss 160 Euro Strafe bezahlen, bekommt zwei Punkte und muss seinen Führerschein für einen Monat abgebeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.