Frühe Hilfen am Kinder- und Elterntelefon

Infoabend für ehrenamtliche Berater - Neue Ausbildung auch in Wasserburg

image_pdfimage_print

telefonberater1Die derzeit 42 ehrenamtlichen BeraterInnen am Kinder- und Jugend- sowie Elterntelefon benötigen Unterstützung, deshalb startet im Herbst eine neue Ausbildung für Rosenheim und Wasserburg. Details erfuhren jetzt Interessierte bei einem Infoabend beim Kinderschutzbund in der Färberstraße 19. Neben Gesprächsführung und Kommunikation am Telefon standen weitere interessante Themen auf dem Programm der Ausbildung: Das Medienverhalten von Kindern, Jugendlichen und Eltern genauso wie Pubertät und Sexualität, Selbstreflexion und Abgrenzung …

… nach schwierigen Beratungen.

Supervision und monatliche Themenabende helfen den Beratern, ihre komplexe Aufgabe gut zu erfüllen. Neu ist der Schwerpunkt Frühe Hilfen am Elterntelefon mit einer separaten Schulung in Kooperation mit Nummer gegen Kummer e.V. und der Koordinierungsstelle Frühe Kindheit der Stadt Rosenheim.

Informationen zur Ausbildung bei Projektleiterin Dorothée Folger-Röhle, Kinderschutzbund Rosenheim unter 08031-12929 oder www.kinderschutzbund-rosenheim.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.