„Der Tag der Städtebauförderung“

... ist am Samstag - Haag feiert mit - Programm am neuen Bauernmarkt

image_pdfimage_print

Tag der StadtMit einem spannenden Angebot beteiligt sich der Markt Haag am Samstag, 9. Mai, am ersten bundesweiten „Tag der Städtebauförderung“. Beginn des Programms ist um 10 Uhr am neuen Bauernmarkt. Da die Städtebauförderung das Bild der Städte und Gemeinden in den vergangenen 40 Jahren entscheidend mitprägte und die Beteiligung der Bürger ein zentraler Faktor für eine erfolgreiche Gebietsentwicklung ist, verfolgt der Projekttag verschiedene Ziele. Dazu zählen die Stärkung der Bürgerbeteiligung, die Information einer breiten Öffentlichkeit …

… zu Aufgaben der Städtebauförderung und ihrer Erfolge vor Ort, die Motivation der Bürger zur Mitwirkung oder die Förderung neuer Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung.

Der Tag der Städtebauförderung beginnt in Haag um 10 Uhr mit folgendem Programm:

10.00 Uhr Treffpunkt neuer Bauernmarkt
* * *
10.15 Uhr Begrüßung durch Bürgermeisterin Sissi Schätz
* * *
10.25 Uhr Musikalische Einstimmung
* * *
10.30 Uhr Segnung der Räume des Zehentstadels durch Pfarrerin Ruth Nun
und Pfarrer Pawel Idkowiak
* * *
ab 11 Uhr Besichtigungsmöglichkeit Zehntstadel und Schlosshof
mit Bauamtsleiter Herrn Andreas Grundner; Dauer etwa eine Stunde
* * *
14.00 Uhr Reise in die Geschichte; Haager Rundgang mit Ludwig Meindl, Dauer etwa eine Stunde 

Weiteres Programm:

  • ab 11 Uhr findet die Bewirtung durch den Bauernmarkt statt.
  • für musikalische Unterhaltung mit der Volksmusikgruppe um Ulrike Peyerl ist gesorgt.
  • der Zehentstadel ist für alle Besucher ab 11.00 Uhr geöffnet.
  • für die Schlosshofführung ist eine Anmeldung nötig. Diese nimmt Frau Friedl vor Ort im Bauernmarkt entgegen.
  • Präsentation Projekt „Blickwinkel“ im neuen Bauernmarkt – eine Aktion der Jugendlichen des Haager JUZ zum Thema Inklusion

Dazu lädt der Markt Haag alle interessierten Bürger herzlich ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.