Amnesty: Wasserburg macht mit!

Ausstellung „Stop Folter" - Eröffnung mit Vorträgen und Musik von Gaya

image_pdfimage_print

amnestyStop Folter“ – so heißt eine Ausstellung von Amnesty International im Theatersaal des Wasserburger Förderzentrums am Sonntag, 10. Mai, um 18 Uhr am Kaspar-Aiblinger-Platz 4. Gestaltet wird die Eröffnung der Ausstellung mit Vorträgen, Musik von Gaya und Gedichten. Julia Karg stellt Amnesty International und die aktuelle Kampagne Stop Folter“ vor. Die Wasserburger Dipl.-Psychologin Katrin Zimmermann wird einen Vortrag zum Thema Psychologie der Folter halten. Die Ausstellung ist …

… dann bis zum Samstag, 16. Mai, jeweils von 16 bis 20 Uhr geöffnet, am Mittwoch und Samstag wird jeweils um 19.30 Uhr ein Amnesty-Film gezeigt: „Bis alle frei sind!“ (Film ab 18 Jahren).

 

Einlass am Sonntag, 10. Mai, bereits um 16 Uhr!

Amnesty Wasserburg hofft auf viele interessierte Besucher.

02_Amnesty 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.