Bruno Gröning ist Thema in Haag

Film und Infos am Sonntag ab 11 Uhr im Vereinshaus der VHS

image_pdfimage_print

bruno-groeningHaag  – Ende der 40er Jahre pilgern unzählige Kranke zu Bruno Gröning – einem einfachen Zimmermann, von dem sie sich Heilung versprechen. Das „Phänomen Bruno Gröning – Auf den Spuren des Wunderheilers“ heißt ein Film, der am Sonntag, 26. April, im Vereinshaus der VHS in Haag in der Wasserburger Straße 25 zu sehen ist. Von 11 bis 17 Uhr kann man mehr über Gröning erfahren. Es gibt zwei Pausen, Mittagessen ist möglich. Nähere Informationen unter Telefon 08072/373094. Veranstalter ist der Kreis für natürliche Lebenshilfe e.V. 

Diese Menschen kannten nur noch einen Wunsch: Gesund zu werden, befreit von Not und Schmerzen. Bruno Gröning sollte ihnen helfen. Die Ärzteschaft ist skeptisch. Ein einfacher Mann, der nur die Volksschule besucht und Zimmermann gelernt hat, kann das, was sie nicht können. Eine Medienhetze beginnt. Die Behörden verhängen ein Heilverbot.

Das „Phänomen Bruno Gröning“ zeichnet die dramatischen Ereignisse jener Zeit nach und begibt sich auf die Spuren dieses ungewöhnlichen Mannes. Der mit großer Sorgfalt recherchierte und in neunjähriger Arbeit entstandene Film soll das Geschehen von damals wieder in das Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen. Originale Film- und Tondokumente, Archivmaterial, mehr als 50 Zeitzeugeninterviews und Spielfilmszenen mit bis zu 2000 Statisten geben Einblicke in das Leben und das Wirken Bruno Grönings.

Ein Film, der ausschließlich durch Spenden finanziert wurde und nur durch die größtenteils unentgeltliche Mitarbeit der Akteure und des Filmteams entstehen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.