80 erlaubt, mit 131 km/h unterwegs

Geschwindigkeitskontrolle bei Reichertsheim: Viele waren zu schnell

image_pdfimage_print

RadarfalleEine Geschwindigkeitsmessung wurde am gestrigen Sonntag, vormittags, auf der B 12 zwischen Ramsau und Reichertsheim durchgeführt. Von den 2164 Fahrzeugen waren insgesamt 102 Fahrzeuge zu schnell unterwegs bzw. hatten die dort geltende Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h überschritten. In 88 Fällen führt dies zu einer gebührenpflichtigen Verwarnung, in 14 Fällen zu einem Bußgeldbescheid und in zwei Fällen zu einem Fahrverbot.

Das schnellste Fahrzeug war mit 131 km/h unterwegs, was für den Fahrer einen Bußgeldbescheid in Höhe von rund 200 Euro, 2 Punkte im Fahrereignungsregister in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot zur Folge haben wird. Die Gesamtbeanstandungsquote lag bei rund 5 Prozent.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.