Spitzenspiel der U15: Der Basti macht’s

Team aus Forsting/Albaching der Tabellenführer mit Sieg in Wasserburg

image_pdfimage_print

Basti GWasserburg/Forsting/Albaching – Im Spitzenspiel der U15 der Chiem-Gruppe standen sich die jungen Teams des gastgebenden TSV Wasserburg und der SG Forsting-Albaching gegenüber. Unter der sicheren Leitung des Schiedsrichters Ralph Stadlhuber entwickelte sich ein jederzeit faires Spiel zweier Mannschaften, die bis dahin die Tabelle punktgleich anführten. Bereits nach vier Minuten landete ein Abpraller vor den Füßen von Forstings Basti Gschwendtner (Foto), der den Ball über die Torlinie drückte …

Wasserburg wollte sich nicht aus dem Konzept bringen lassen durch diesen frühen Rückstand und machte Druck.

Zehn Minuten später konnte sich Quirin Miller im Strafraum durchsetzen. Sein Schuss vorbei am bereits geschlagenen Gäste-Keeper Edlbergmeier konnte von der aufmerksamen Abwehr noch an den Pfosten gelenkt werden.  Weitere Angriffe rollten auf das Tor des Tabellenführers aus Fosrting, ohne dass eine der zahlreichen Möglichkeiten genutzt werden konnte. Die Wasserburger Enes Sag und Altin Abazi entwickelten über außen immer wieder Torgefahr.

Auch in der zweiten Halbzeit drückte Wasserburg aus einer sehr sicheren Abwehr mit schnellen Ballstafetten – aber ohne Torerfolg. So rettete Forsting/Albachings U15 den Sieg clever über die 70 Minuten Spielzeit und bleibt Tabellenführer.

Nach dem Spiel fand auch der Gästetrainer Tom Schuhbauer lobende Worte für das Auftreten der Wasserburger. Deren Trainer Robert Miller und Can Gülenay waren von der spielerischen und kämpferischen Leistung ihrer gesamten Mannschaft sehr angetan, sahen jedoch auch in diesem Spiel noch erhebliche Defizite im Torabschluss, die bald abgestellt werden sollten.

Aus der guten Wasserburger Teamleistung stachen Regisseur George Gülenay und Verteidiger Dennis Bichlmayr heraus. Ein Sonderlob gilt hier Bedi Öztürk, der sich als D1-Spieler nahtlos eingliederte und ein Klasse-Spiel ablieferte.

Robert Miller, Coach der Wasserburger U15, nach der Partie: Betrachte man das Spiel und vor allem auch die ansehnliche spielerische Leistung der C-Junioren, brauche man sich um die Wasserburger Nachwuchsarbeit keine Sorgen zu machen. Erste Defizite in der Infrastruktur seien bereits abgestellt. Mit externer Unterstützung werde der sportliche Bereich weiter entwickelt, so dass sich mittelfristig Wasserburger Jugendmannschaften auch wieder in höheren Klassen finden werden.

Die Aussage auf der Jahreshauptversammlung (wir berichteten), dass es im Juniorenbereich der Innstadt an qualifizierten Trainern mangle, habe die aktiven Trainer doch sehr entsetzt. Nicht nur dieses Spiel, sondern auch Spiele anderer Wasserburger Jugendmannschaften würden ein ansehnliches Niveau, das nicht von selbst komme …

Der Tabellenführer – die SG Forsting/Albnaching – mit dem Aufstieg als Ziel:

Team U15

Obere Reihe von links: Co-Trainer Christian Boyke, Sebastian Hofstetter, Quirin Miller, Thomas Saller, Dominic Brummer, Lukas Starringer, Tobias Boyke, Dominik Pöschl, Ron Braun und Trainer Tom Schuhbauer.

Untere Reihe von links: Stephan Sanftl, Simon Ettmüller, Severin Neuwieser, Bernhard Edlbergmeier, Sebastian Gschwendtner, Celina Liebmann, Julian Obermeier und Daniel Grabl.

 

Und so haben sie das Derby gespielt:

links Wasserburg – rechts Forsting

Quelle bfv

Kevin Pichlmayer 1 1 Bernhard Edlbergmeier
Florent Syla 2 2 Daniel Grabl
Dennis Pichlmayr 3 3 Stephan Sanftl
Alexander Eberle 4 4 Sebastian Hofstetter
Halilcan Alnar 5 5 Dominik Pöschl
Enes Sag 6 6 Severin Neuwieser
Lukas Kopp 8 7 Lukas Starringer
Quirin Miller 9 8 Dominic Brummer
George Gülenay 10 9 Julian Obermeier
Altin Abazi 11 10 Simon Ettmueller
Recep Kayi 12 11 Sebastian Gschwendtner
Ersatzbank
Shala Petrit 7 13 Celina Liebmann
Bedirhan Öztürk 13 14 Thomas Saller
Daikan Alabas 14 15 Maximilian Niederhuber
Trainer
Robert Miller Thomas Schuhbauer

Der aktuelle Tabellenstand

1 (SG) Forsting/​Albaching 10 9 0 1 53 : 5 48 24
2 (SG) Eiselfing/​Griesstätt/​Schonstett 1 9 7 0 2 19 : 10 9 21
3 TSV Wasserburg 10 7 1 2 37 : 6 31 21
4 TSV Soyen U-15 10 6 1 3 29 : 9 20 18
5 (SG) Rott/​Ramerberg 10 4 1 5 24 : 37 -13 13
6 (SG) Aßling/​Ostermünchen/​Emmering 2 9 4 0 5 17 : 20 -3 12
7 SV Schechen 10 3 0 7 23 : 26 -3 9
8 SC Rechtmehring 10 1 1 8 7 : 33 -26 4
9 DJK SV Edling 10 1 1 8 15 : 44 -29 4
10 (SG) Oberndorf/​Maitenbeth 9 1 1 7 8 : 42 -34 4

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.