Übungsleiter fit für den Notfall

Oberndorf: Schulung wegen Defribrillator, der jetzt im Sportheim hängt

image_pdfimage_print

Defi 1Oberndorf – Eine beispielgebende Aktion: Gut 20 interessierte Übungsleiter, Betreuer und Vorstandsmitglieder vom DJK-Sportverein Oberndorf absolvierten jetzt eine Einweisung im Umgang mit einem Defribrillator. Florian Ferschmann von der Rettungsleitstelle des BRK in Haag bot eine umfassende Schulung zu dem neuen Gerät. Umgang und Bedienung, Technik und Sprachsteuerung standen auf der Tagesordnung; eingebettet war diese Einweisung in die allgemeinen Rettungsmaßnahmen wie Notruf absetzen, Ansprechbarkeit, Atmung und Herzschlag kontrollieren und Reanimation …

Da gab es für die Teilnehmer einiges schon Bekannte zu wiederholen, aber auch das eine oder andere Neue zu beachten: Wie suche ich den Druckpunkt für die Herzdruckmassage, wo genau sind die Paddels des Defibrillators beim Patienten anzubringen, wie soll der Untergrund beschaffen sein, wie lange muss ich reanimieren, und vieles andere mehr.
Das Gerät, das bayernweit über einheitliche Schnittstellen verfügt, wurde schon vor einigen Wochen vom Sponsor, der Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth, an den Verein übergeben und ist nun im Sportheim in Oberndorf installiert.

Defi 2

Unser Foto: Martin Ostermaier (rechts), Abteilungsleiter Fitness und Gymnastik, stellte sich als erste Testperson zur Verfügung und meinte danach: „hoffentlich brauchen wir das Gerät nie einsetzen, aber zutrauen würde ich es mir jetzt!“

jg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.