Jetzt möglich: Den Regenwald erleben

Ausstellung im Lokschuppen eröffnet - Vom 20. März bis 29. November

image_pdfimage_print

RegenwaldOberbayern hat eine reiche Artenvielfalt, eine hohe biologische Vielfalt. „Seit heute Abend kommt noch ein Regenwald dazu, zumindest als Ausstellung im Rosenheimer Lokschuppen“, freut sich Regierungspräsident Christoph Hillenbrand, als er dazu in Vertretung von Staatsminister Dr. Huber die Grüße der Bayerischen Staatsregierung überbrachte. Die Botschaft der Ausstellung lautet: „Artenreichtum und kulturelle Vielfalt sind notwendig für das Überleben der Welt.“ Die Ausstellung macht den Regenwald für Menschen transparent und geht auch darauf ein, dass unser Verhalten …

… der Schlüssel zu nachhaltigem Umgang mit Res-sourcen der Tropen ist.
Sie macht den unglaublichen, weltweit höchsten Reichtum dieses speziellen Ökosystems an Biodiversität anschaulich. In jedem der Stockwerke eines Regenwalds, also vom Wurzelwerk, über das Buschwerk bis hin zum 40 Meter hohen Kronendach herrschen andere, aber ziemlich konstante ökologische Bedingungen. Auf jeder Höhe gibt es andere und damit letztlich extrem viele und extrem spezialisierte Tier- und Pflanzenarten. All diese spannenden Themen werden in dieser Ausstellung in vielfältiger Weise erlebbar – über eine Dschungelsauna bis hin zum Baumwipfelsteg.

Deshalb hat Hillenbrand auch keinen Zweifel, dass sich dort zigtausende Besucher aus nah und fern einstellen werden.

Ausstellung REGENWALD 2015 im Lokschuppen vom 20. März bis 29. November 2015

Öffnungszeiten ab diesem Freitag:

Mo – Fr von 9 – 18 Uhr
Sa, So und Feiertag von 10 – 18 Uhr

Erwachsene: 14 Euro

Kinder/Schüler/Studenten – ermäßigt: sieben Euro.

Familienrabatt möglich.

5e18f7c258

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.