In Haag: Edlinger auf dem Stockerl

F1- und F2-Junioren schlagen sich beachtlich beim Autohaus-Haag-Cup

image_pdfimage_print

edling1„Die Null muss stehen“, so könnte man die Ergebnisse der F1- und F2-Junioren des DJK-SV Edling beim Autohaus-Haag-Cup zusammenfassen. Beachtlich schlugen sich nämlich die jungen Burschen – in nur einem von acht Spielen stand am Ende die Null nicht beim Ergebnis. Und so haben die Edlinger Nachwuchs-Kicker gespielt …

F1-Junioren: Mit wenig Ambitionen ging man in das Turnier, da Edling wieder mit dem jüngeren Jahrgang gegen die meist um ein Jahr älteren Gegner antrat. Um so ertaunlicher war es, dass das Bürotechnik-Eck-Team in allen Spielen gleichwertig teilweise sogar überlegen war. Das erste Spiel ging gegen den späteren Sieger Oberndorf unglücklich 0:1 verloren – da stand die Null noch auf der falschen Seite. Dann folgten zwei überlegen geführte Spiele gegen Maitenbeth (1:1) und Albaching (0:0) bei denen es trotz guter Tormöglichkeiten nur zu Remis reichte. Im letzten Spiel gegen Gastgeber Haag dann der ersehnte und wohlverdiente Sieg mit 1:0.
Damit landeten die F1-Junioren mit 2:2 Toren und 5 Punkten auf dem 3. Platz und präsentierten freudig ihre „Siegerpokale“.
F2-Junioren: Noch überraschender war der 2. Platz der F2-Junioren des DJK-SV Edling. Mit dem minimalen Torverhältnis von 2:1 Toren ereichten man wie der Sieger St. Wolfgang (3:2 Tore) 7 Punkte und verfehlte den Turniersieg somit nur denkbar kanpp.
Mit einem 0:0 gegen Oberndorf startete das Bürotechnik-Eck-Team ins Turnier. Im zweiten Spiel gab es in letzter Minute eine bittere 0:1 Niederlage gegen den Turniersieger St. Wolfgang. Doch das gute Spiel motivierte die Edlinger und so gewann man die beiden folgenden Spiele verdient jeweils mit 1:0 gegen Haag und Albaching. Stolz zeigten die Burschen um Captain Samuel Schatz die Siegertrophäen.

edling2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.