A Liadl, a Freiheit – und a Watschn!

Kabarett und Radikalpoesie mit dem Weiherer am Freitag beim Wirt in Kalteneck

image_pdfimage_print

WeihererDer Weiherer spuit auf. Und zwar am morgigen Freitag, 6. März, im Wirtshaus Kalteneck! Er ist ein Taugenichts. Er singt und musiziert, witzelt und sinniert, schimpft und protestiert, während andere schon längst in Bierseligkeit vor sich hindümpeln. Meist politisch unkorrekt ist der Weiherer noch dazu. Trotz seiner mittlerweile zwölf Bühnenjahre ist der Liedermacher immer noch ein junger Wilder, der seine Freiheit liebt – menschlich und künstlerisch. Fast möchte man meinen, er vermeidet den großen Durchbruch ganz bewusst. A Liadl, a Freiheit und a Watschn – es gibt noch Karten an der Abendkasse …

Mit Gitarre und urbayerischem Mundwerk präsentiert der „langhaarige Liederbombenleger“ derzeit auf vielen großen und kleinen Bühnen sein sechstes Album. Liadl und Kabarett und Radikalpoesie in einer Welt voller Fragen. Der Weiherer bemüht sich um Antworten … und singt sich frei.

Der Auftakt einer Kabarettserie im Wirtshaus Kalteneck in den nächsten Wochen. Wir berichten weiter und halten Sie auf dem Laufenden …

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.