Mordstheater beim Sahlstorfer

Die „Theaterwahnsinnigen" spielen in Taufkirchen bei Kraiburg

image_pdfimage_print

IMG-20131109-WA0003_368_276_90Mühldorf/Landkreis – Überall, wo die „Theaterwahnsinnigen“ – eine Gruppe von Laienschauspielern im Katholischen Kreisbildungswerk Mühldorf – bisher mit „Mord bei da Leich“ auftraten, sorgten sie für Gelächter. Denn dieser Krimi, der mitten im Wirtshaus inszeniert wird, ist nicht nur spannend bis in die Haarspitzen, sondern auch lustig. Mit vielen lokalen Bezügen, die die Schauspielerinnen und Schauspieler jedes Mal neu einarbeiten. Am Samstag, 7. März, gastieren die Theaterwahnsinnigen mit ihrem Erfolgsstück im Gasthaus Sahlstorfer, Taufkirchen bei Kraiburg.

„Direkt beim Leichentrunk von ihram Mo derbröselt’s die Gundi“, sagt da kopfschüttelnd der Bürgermeister in dem Schauspiel, das der Schriftsteller und Theaterpädagoge „Bertram der Wanderer“ seinen Mitspielern auf den Leib geschrieben hat. War es ein Mord? Und wenn ja, wer findet den Täter? Die Kommissarin aus München? Hiasl, der Dorfpolizist? Oder vielleicht der Zuschauer, wenn er die Aufführung ganz genau verfolgt? Und was tat der Wirt mit der Urlauberin im Wald? Oder was führt der Pfarrer im Schilde?

Zwischen den einzelnen Akten des Theaterstücks wird ein Menü serviert. Wer beim „Mord bei da Leich“ dabei sein will, reserviert Plätze bei Sahlstorfer Stefan, 08638 / 7818. Es sind noch Restplätze frei, alle anderen „Tatorte“ sind komplett ausverkauft. Weitere Informationen unter www.kaster-kunterbunt.de oder unter Telefon 08073 / 2450.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.