Mit zwei Promille auf dem Radl

Radfahrer gibt zu: „Ich bin nie nüchtern"

image_pdfimage_print

BlaulichtGegen Mitternacht war ein 26-jähriger Radfahrer auf Höhe des Gleiwitzer Weges in Waldkraiburg unterwegs. Da dieser ohne Licht fuhr, wurde er einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle wurde starker Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Alkotest ergab einen Wert weit über zwei Promille. Das Fahrrad wurde vor Ort abgesperrt und der Schlüssel in Verwahrung genommen. Auf der Polizeiinspektion wurde der junge Mann einer Blutentnahme unterzogen. Er erhält nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Fraglich ist, ob der Radfahrer den Schlüssel je wieder ausgehändigt bekommt, da er angab, nie nüchtern zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.