Der Nerv unserer Zeit

image_pdfimage_print

OLYMPUS DIGITAL CAMERAGlückssuche! Leistungsdruck, Zukunftsangst. In seiner aktuellen Komödie „Frau Müller muss weg“ seziert Sönke Wortmann einen Elternabend. Unsicherheit in einem antiquierten Bildungssystem macht überängstlich. Leider werden sie viel zu selten propagiert, die Karrieren abseits des Mainstreams – die alte Botschaft, dass auch mal nur zwei Punkte in einem Hauptfach nicht die Apokalypse bedeuten und man trotzdem ein glücklicher Mensch sein kann. Frau Müller muss weg – der Film trifft den Nerv der Zuschauer. Und er will vor allem eins: Das Nachdenken über Kommunikation. Über das gute Gespräch zwischen Eltern und Lehrer … moand d’Renate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.