Staffel auf Platz drei – aber Franzi ärgert sich sehr

Pech für Albachingerin als Startläuferin ausgerechnet im heimischen Ruhpolding

image_pdfimage_print

RuhpoldingAlbaching/Haag/Ruhpolding – Platz drei heute für die deutsche Frauen-Staffel in Ruhpolding beim Biathlon-Weltcup – trotz eines kleinen Malheurs unserer Franzi – diesmal überraschend als Startläuferin. Eine Strafrunde beim zweiten Schießen, was sie unglaublich ärgerte. Franzi hatte das erste Liegendschießen fehlerfrei überstanden und lief auf dem zweiten Platz. Aber dann – leider: Vier Mal großer Jubel, einmal Stöhnen der so zahlreichen Fans ausgerechnet im für sie heimischen Ruhpolding! Franzi brauchte alle drei Extrapatronen und traf die fünfte Scheibe trotzdem nicht. Der Rückstand zur Führenden betrug plötzlich fast eine Minute …

… als sie in der Staffel übergab. Aber Franziska Hildebrand schob an, traf gut und Vanessa Hinz übernahm, kämpfte für ihr Team – plötzlich wieder Platz zwei für Deutschland. Laura Dahlmeier ging dann als Schlussläuferin ins Rennen und konnte gegen die starke Darya Domracheva nicht mithalten. Aber sie schoss fehlerfrei und schaffte am Ende den Stockerlplatz Rang drei.

Auch in Ruhpolding waren die Bedingungen heute alles andere als ideal. Nach sehr viel Regen in den Vortagen ist aber  zumindest der Schneefall zurückgekehrt. Und der kam nun reichlich von oben.

Foto 92

Der weitere Zeitplan von Ruhpolding an diesem Wochenende im Biathlon-Weltcup – mit sehr starker Fan-Beteiligung aus der unmittelbaren Heimat um Albaching und Haag (Sonderbus am Sonntag zum Massenstart):

Donnerstag,
15. Januar 2015
14:30 Uhr
Staffel Männer
4×7,5km
Freitag, 16. Januar 2015
15:00 Uhr
Sprint Frauen
7,5km
Samstag, 17. Januar 20145
14:30 Uhr
Sprint Männer
10km
Sonntag, 18. Januar 2015
12:30 Uhr  Massenstart Frauen 12,5 km
15:40 Uhr Massenstart Männer 15 km

Änderungen im Zeitplan vorbehalten …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.