Auf Trickbetrug nicht hereingefallen

Waldkraiburgerin meldete sich zum Glück bei der Polizei

image_pdfimage_print

PolizeiWaldkraiburg – Eine unbekannte weibliche Anruferin teilte am Wochenende einer 56-jährigen Waldkraiburgerin am Telefon mit, sie habe bei einem Gewinnspiel 48.000 Euro gewonnen, die ihr am nächsten Tag überbracht würden. Dazu müsste sie 500 Euro in bar bereit halten, die bei Übergabe fällig seien. Weil der 56-Jährigen die Sache seltsam vorkam, benachrichtigte sie die Polizei, die die Geldübergabe überwachen wollte. Dazu kam es aber nicht, weil die Betrüger offenbar  der Mut verlassen hatte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.