Frischer Wind für KLJB Albaching

Aber Matthias Sanftl und Michael Binsteiner einstimmig bestätigt

image_pdfimage_print

10904795_831781186881555_1032810780_nGleich zu Beginn des neuen Jahres gab es viele Veränderungen für die KLJB-Ortsgruppe der Pfarrei Albaching. Am Sonntag fand die Jahreshauptversammlung der Landjugend statt. Neben einem kreativ gestalteten Rückblick auf 2014, der Kassenprüfung und Details zum Mitgliederwesen wurden auch die Posten der Vorstandschaftsmitglieder neu gewählt. Die Führungsspitze bleibt wie bisher! Nur bei den Beisitzern wurden Neue willkommen geheißen.

Die zwei gleichberechtigten Vorstände werden auch 2015 Matthias Sanftl und Michael Binsteiner bleiben.  Auch die Ausnahmeregelung, dass an der Spitze des Vereins zwei männliche und nicht wie gewohnt zwei verschieden geschlechtliche Vorstände stehen, wird für ein weiteres Jahr bestehen bleiben.

Christoph Wimmer und Anastasia Trenkler erklärten sich ebenfalls dazu bereit, die Wahl zum Kassier und zur Schriftführerin anzunehmen und ihre Ämter weiter zu führen.

Veränderungen gab es dagegen bei den Wahlen der Beisitzer. Neu dazu kamen Martin Edlbergmeier, Korbinian Raab und Markus Sanftl.

Von Seiten der Pfarrei, aber auch von Vertretern der Gemeinde Albaching gab es viel Lob für die Jugendlichen. „Es ist beachtlich, was die Landjugend für und mit der Pfarrei bewältigt. Jugendarbeit ist eines unserer wichtigsten Anliegen“, meinte der neue Gemeindereferent Michael Kafkar.

Die vielen Aktionen und Veranstaltungen, die die Ortsgruppe im Laufe von 2014 organisiert und mitgestaltet hat, konnten die Gäste gestern an Hand eines kreativ gewählten Schaubilds betrachten. Zufriedenstellend waren ebenso die detaillierte Kassenprüfung, sowie der Bericht zum Mitgliederwesen.

Derzeit darf die KLJB Albaching stolz auf beachtliche 136 Mitglieder sein. AT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.