Ein Sieg im letzten Spiel des Jahres

Starbulls gewinnen gestern das Oberbayern-Derby - Freitag gegen Pinguins

image_pdfimage_print

starbullsZum Glück ein versöhnliches letztes Spiel im Jahr 2014 für die Eiskockey-Fans am gestrigen Abend! Die Starbulls Rosenheim haben das oberbayerische Derby gegen den SC Riessersee mit 3:2 nach Penaltyschießen gewonnen. Trotz der zwei Punkte bleiben sie mit 45 Zählern Tabellenelfter. Dennoch war Starbulls-Trainer Franz Steer zufrieden. Wille, Einsatz und Kampfgeist hätten gepasst, die Stimmung in der Mannschaft sei gut und jeder wolle seinen Teil zum Sieg beitragen. Dabei hatte das Spiel wie so viele Spiele zuvor begonnen. Rosenheim machte Druck, konnte aber kein Tor schießen. Garmisch hingegen …

… nutzte seine Chance und ging in der fünfte Spielminute durch Felix Thomas mit 1:0 in Führung.

Die Starbulls kämpften sich aber zurück und schließlich traf in der 14. Minute Mario Trabucco nach Vorarbeit von Sergio Somma in Überzahl zum 1:1 Ausgleich, noch kurz vor Ende des ersten Drittels erhöhte Fabian Zick zum 2:1.

Die Führung währte bis zur 34. Minute, Andreas Pauli überwandt Starbulls-Goalie Timo Herden zum 2:2 Ausgleich.

Torhüter im Fokus

Beide Mannschaften kamen im weiteren Verlauf der Spiels zu Chancen, besonders aber der Garmischer Torhüter Tomas Tomek reagierte mehrfach glänzend.

In der Verlängerung drückten die Starbulls Rosenheim auf die Entscheidung im Sudden Death, aber auch hier hielt Tomek stand. Allerdings hatte Riessersee ebenso eine Großchance auf den Sieg, die Herden mit sensationellen Reflexen zunichte machte.

Im Penaltyschießen konnte dann nur ein Spieler seinen Versuch verwandeln. Während ein Garmischer Schuss am Tor vorbei ging und Herden zweimal hielt, traf Trabucco zur Entscheidung.

Nach dem Spiel wünschte sich Steer für 2015 wünschte zwei Dinge. Einerseits Selbstvertrauen, andererseits Gesundheit. Man habe in der Vergangenheit so viele verletzte und angeschlagene Spieler gehabt, Gesundheit sei aber Voraussetzung im Eishockey.

Bereits am Freitag spielen die Starbulls wieder daheim im Kathrein-Stadion, zu Gast sind die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Foto: Schirmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.