Am Freitag auf d’Nacht montiert …

... de Kathrin de Schi auf ihr Auto und dann begibt sie sich ... - Nur no vier Türl

image_pdfimage_print

Skipass GutscheinSport gab’s gestern wieder in unserem Adventskalender zu gewinnen! Und zwar gleich zwei Zwei-Tages-Skipässe für den Wintertraum Sölden! Eine Top-Skidestination im Tiroler Ötztal mit viel Action und Genuss im Schnee. Variantenreiche Pisten bis auf 3.340 Höhenmeter, ein neues Gourmet-Bergrestaurant Ice Q, Après-Ski-Zauber, Konzerte und Events warten im Umfeld. Darauf freuen darf sich unsere Gewinnerin: Kathrin Niederlechner aus Freiham bei Eiselfing! Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen ganz vui Spaß! Heute unser Preis im Türl Nummer 21 …

Eine Stütze für Ihren Nacken! Richtig liegen – entspannt aufwachen. das garantiert ein THERASAN-NACKENSTÜTZKISSEN im Wert von 100 Euro, das es heute zu gewinnen gibt – gestiftet von Betten Klobeck, Wasserburg.

Täglich klicken – täglich gewinnen – neben der Plakatwand oben in unserer Menüleiste findet man unseren Adventskalender. Jeden Tag lässt sich ab 0 Uhr „a Türl” öffnen mit dem Preis. Von 17 bis 19 Uhr gibt’s unser Stichwort – einfach bis 19 Uhr an info@wasserburger-stimme.de senden!

Und hier nochmal zum Skigebiet Sölden unsere Infos:

Wenn alle 33 Liftanlagen von Sölden und Hochsölden den Betrieb aufgenommen haben, liegen Skifahrern und Snowboardern ganze 145 Pistenkilometer für alle Könnerstufen zu Füßen – stressfrei und ohne Wartezeiten. Für absolute Schneegarantie bis zur Frühlingssonne im Mai sorgt die Höhenlage des Skigebiets (von 1.350 bis auf 3.340 Meter) sowie die technische Beschneiung von rund 70 Prozent der Pisten. Ein innovativer Anreiz, das einzige Skigebiet Österreichs mit drei Dreitausender-Skibergen (Gaislachkogl 3.058 m, Tiefenbachkogl 3.250 m und Schwarze Schneide 3.340 m bilden die BIG3) kennenzulernen, ist der 2014/15 erstmals ausgerufene Adrenalin-Cup. Ehrgeizige Pistenfreaks messen sich dabei den ganzen Winter über in zehn pulstreibenden Disziplinen vom Riesentorlauf bis zum Adrenalin-Sprung. Mitmachen kann jeder so oft er will, um sich mit Freunden zu vergleichen, möglichst viele Punkte zu sammeln und am Saisonende tolle Preise zu gewinnen.

Abfahren und einkehren auf höchstem Niveau

Egal ob auf der 50 km langen, schneidigen BIG3 Rallye, als Pause im Adrenalin-Cup oder zwischen zwei Genussabfahrten: Eine kulinarische Einkehr – edel oder zünftig – am Berg macht den Skitag in Sölden perfekt! Erste Adresse für Gourmets und Genießer ist das beeindruckende Designrestaurant Ice Q am Gaislachkogl. Der schicke Glaswürfel auf 3.048 m bietet Alpine Cuisine und Weinkultur, luxuriöse Lounge-Momente und grandiose Ausblicke auf die Ötztaler Bergwelt. Daneben verwöhnen 33 urige Skihütten und Restaurants im ganzen Skigebiet mit herzhaften, traditionellen Schmankerln und ersten Anflügen von Après-Ski-Laune. Richtig abgefeiert wird später im Ortszentrum von Sölden. Zahlreiche Cafés, Restaurants, Bars und Diskotheken bieten legendäres Nightlife.

Elektrisierendes Entertainment

Sölden steht für Skifahren und Party – und die gelungene Kombination daraus. Ein Höhepunkt der Saison ist die spektakuläre Inszenierung „Hannibal – Verlauf einer Alpenquerung“, die auch nach 15 Jahren für Publikumsansturm auf die Naturarena am Rettenbachgletscher sorgt. Das avantgardistische Theaterstück mit über 500 Darstellern wird wieder am 17. April 2015 aufgeführt. Unvergessliche Momente und fette Beats beschert auch das Electric Mountain Festival Den ganzen Winter hindurch und macht die Electronic Dance Music dem internationalen Partyvolk in Sölden flotte Tanzbeine. Szene-Stars wie David Guetta, DJ Antoine, Cro, Klingande und Martin Solveig haben in den Vorjahren gezeigt, wie man Club-Atmosphäre in die Naturkulisse von Söldens Berge transferiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.