Wild und sehr feurig: Die Perchten waren da

Schauriges Schauspiel lockte gestern viele in die Stadt Wasserburg

image_pdfimage_print

Percht 1Ein sehr schauriges Schauspiel – und auch diesmal wieder ein absoluter Publikumsmagnet. Faszination strahlen die Perchten aus, die gestern den Wasserburger Christkindlmarkt aufsuchten. Und zwar aus dem deutsch-österreichischen Grenzland – aus Laufen! Der Krampus- und Perchtenbrauch kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Die älteste Teufelsmaske gab es in Altgastein um 1850 und auch in Salzburg lässt sie sich bis ins 19. Jahrhundert zurückverfolgen. Die Perchten, die von Ort zu Ort und von Haus zu Haus gehen, treiben die bösen Geister und Dämonen aus. Ein wilder, feuriger Besuch gestern in unserer Stadt am Inn. Unsere Bilder …

Percht 3

Percht 2Percht 4

Fotos oben:   mb

Fotos: Rosi Lebmeier

[FinalTilesGallery id=’166′]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.