Zehentstadel bald in neuem Glanz

Kreuzgewölbe für den Haager Bauernmarkt - Umbauarbeiten kommen gut voran

image_pdfimage_print

ajZehentstadelBauernmarkt (6)Haag – Nachdem der Bauausschuss im März diesen Jahres die Erweiterung und Verlegung des Haager Bauernmarktes beschlossen hat, ist viel geschehen. Die Planungen des Architekturbüros Udo Rieger aus Isen sehen neben dem Umbau des Innenraumes für einen 200 Quadratmeter großen Verkaufsraumes auch Neugestaltungen des Aussen-Ambientes mit Pflasterungen, einem Baum und einer Sitzbank vor dem Eingangsbereich vor.

Besonderheit im Innenbereich wird der Betonpflasterboden sein, der statt des Betonestrichs etwas mehr Flair versprühen soll. Durch Glas- und Stahlelemente wird eine räumliche Trennung der Toilettenanlage und der beiden relativ lang wirkenden Verkaufsräume erreicht.

Auch eine barrierefreie Toilettenanlage wurde geplant und nimmt derzeit dank der Maurer Gestalt an. Diese Toilettenanlage kann von den Besuchern des Bauernmarktes benützt und auch später für Veranstaltungen im Zehentstadel extra geöffnet werden.

Inklusive der Ingenieurskosten beläuft sich das Gesamtvolumen des Umbaus auf knapp 190.000 Euro, wobei hier 120.000 Euro für die Neugestaltung des Bauernmarktes und zirka 70.000 Euro auf die behindertengerechte Toilettenanlage entfallen.

Derzeit läuft alles nach Plan, stellten Bürgermeisterin Sissi Schätz und Bauamtsleiter Andreas Grundner bei der Ortsbesichtigung fest.

Somit kann der Bauernmarkt zur Eröffnung im Frühjahr 2015 auf einen wesentlich größeren Verkaufsraum zur Erweiterung der bisherigen Angebotspalette hoffen. Gleichwohl sind derzeit auch Überlegungen im Gange, die Öffnungszeiten eventuell auf mehrere Tage auszuweiten.

Die Vorfreude ist groß, nicht nur beim Bauernmarkt-Chef Josef Hederer und seinen Kollegen und Helfern, sondern auch die Haager Bevölkerung freut sich bereits jetzt auf den „neuen“ Bauernmarkt im Zehentstadel. Alex Obermeier

Foto oben: Bürgermeisterin Sissi Schätz und Andreas Grundner besichtigen die Fortschritte auf der Baustelle im Zehentstadel.

ajAusfuehrungsplanung_repro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.