Mit Stirnlampen zur Waldweihnacht wandern

Alpenvereins-Ausflug am Freitag zum Halsbacher Christkindlmarkt

image_pdfimage_print

ZimtWasserburg – Wer so richtig eintauchen will in die vorweihnachtliche Zeit, der ist auf der Halsbacher Waldweihnacht richtig. In traumhafter Kulisse, zwischen knorrigen Stämmen, mit dem Duft von Gebratenem und Gebackenem in der Nase und inmitten tausender von Lichtern kann man einen unverwechselbaren Tag erleben. Dort rund um die Waldbühne steht ein ganzes adventliches Dorf. Urige Holzhütten und zauberhafte Stände laden ein, um Kunsthandwerk in allen Variationen zu bestaunen. Am morgigen Freitag, 28. November, plant der Wasserburger Alpenverein als Gemeinschaftsfahrt eine kurze Wanderung von Asten mit Stirnlampen zu diesem ganz besonderen Christkindlmarkt …

Die Route verläuft auf dem St. Rupert-Pilgerweg und dauert etwa eine Stunde. Busabfahrt in Wasserburg am Busbahnhof ist um 16 Uhr. Rückfahrt ist spätestens um 21 Uhr, denn da wird der Christkindlmarkt geschlossen. Der Eintritt beträgt 4,50 Euro. Alpenvereinsmitglied Fred Wiener hatte die Idee zu diesem etwas anderen AV-Ausflug. Er ist mit einem Stand auf der Waldweihnacht vertreten.

Herzlich eingeladen zu diesem Ausflug sind insbesondere der Bund Naturschutz und die Naturfreunde.

Anmeldung in der Geschäftsstelle des Wasserburger Alpenvereins telefonisch unter 08071/40545 (Di 15-18 Uhr und Do 17-19 Uhr) oder per e-mail: info@alpenverein-wasserburg.de.

Auskünfte im AV-Büro oder bei den Organisatoren, Erika und Fritz Gottwald, Tel. 08073/2653.

Tägliches Programm der Waldweihnacht 2014 während der Öffnungszeiten

Samstag und Sonntag 13 Uhr Einlass
Montag bis Freitag 17 Uhr Einlass jeweils bis 21 Uhr

Während der Öffnungszeiten:

  • Klanggarten: Musikalischer Zauber
    Ungewöhnliche Holztrichter bringen die Lichtung zum klingen.
  • Am Schafstall
    Hirte Wolfgang Landsberger gibt Einblicke rund um das „weisse“Brillenschaf, einer gefährdeten einheimischen Schafrasse
  • Wichtltanz zu jeder vollen Stunde
  • Musikalisches zum Advent

 17:15 Hirschgatter: Wildfütterung

17:30 Keltenhaus: Motorsägenkünstler
… dem Holz ein Kunstwerk entlocken

18:30 Schafstall: Adventspiel

18:40 Klanggarten: Adventspiel

18:45 Bühne: Musikalisches

18:50 Musik fürs G’miad: Friede auf Erden
der Wolprechtinger Bacht spielt auf der Zither.

18:55 Energieturm: fünf vor Simme
Heiligengeschichte des Tages
Lesung: Christine Jahn

19:15 Klanggarten: Musikalisches

19:30 Keltenhaus: Motorsägenkünstler

19:45 Klanggarten: Klassische Musik

20:00 Balkon: Musikalisches
Abschlusskonzert

20:30 Klanggarten: Kleines Klavierkonzert
Johann Löffelmann spielt die Sonate in C-Dur von W.A. Mozart,
das Ave Maria Präluduim (C-Dur) von Johann Sebastian Bach
und eigene Kompositionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.