Pony stand plötzlich auf der Straße

Rechtmehring: 79-jährige Autofahrerin kann dem Tier nicht mehr ausweichen

image_pdfimage_print

001   IMG_9800 Blümöd/Rechtmehring – Zu einem Zusammenstoß eines Pkw mit einem Pony kam es gestern am frühen Dienstagabend auf der Straße zwischen Rechtmehring und Haag. Dort war eine 79-jährige Frau mit ihrem Auto in Richtung Haag unterwegs, als ihr etwa 200 Meter nach der Abzweigung Blümöd ein Pony auf ihrer Fahrbahnseite entgegenkam, mit dem der Pkw frontal kollidierte, so die Polizei heute am Nachmittag. Das Pony wurde bei dem Zusammenstoß auf die Motorhaube des Wagens geworfen und getötet.

Die Pkw-Fahrerin blieb zum Glück unverletzt.

Wie die Nachforschungen ergaben, war das Pony in ein paar Hundert Metern Entfernung aus einer Koppel entlaufen.

Fotos: Georg Barth

003   IMG_9805

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.