Haag stimmt sich auf Weihnachten ein!

Am Freitag beginnt der Christkindlmarkt - Mit der Kirchdorfer Blasmusik

image_pdfimage_print

AuftrittAuch in Haag laufen die Vorbereitungen für den Christkindlmarkt an diesem Wochenende bereits schon lange auf Hochtouren. Die gemütliche Advent-Zeit in Haags guter Stube – dem Marktplatz – beginnt am Freitag, 28. November, um 17 Uhr. Ein schönes Programm wartet auf Jung und Alt. Die Kirchdorfer Blasmusik sorgt unter anderem für den musikalischen Rahmen. Sie gibt es genau seit 44 Jahren! Denn am 29. November 1970 wurde die Kirchdorfer Blasmusik von fünf unerschrockenen Männern, die in Kirchdorf die Ostersonntagsmesse begleiten sollten, gegründet. Langsam kamen neue Musikanten hinzu – 1973 waren es bereits 15 Leute, Noten für weltliche Auftritte wurden besorgt und fleißig geprobt …

… und im Jahr 1981 wurde zum ersten Konzert eingeladen.

Mittlerweile zählt die Musik rund 40 Mitglieder und ist weit bekannt.

Gespielt wird in Kirchen, auf Gründungsfesten, beim Maibaumaufstellen und beim Weisertweckenfahren, auch für Ständchen aller Art ist die Blasmusik zu haben – in großer und kleiner Besetzung. Das alles natürlich in imposanter Tracht des Haager Landes, wie auf dem Foto oben zu sehen ist.

Christkindlmarkt2014Dahoam ist die Blasmusik in der Gemeinde Kirchdorf bei Haag. Dort steht auch seit 2001 der neue  Probenraum, der Stolz der Kapelle, wo man sich jeden Freitag zum Üben trifft. Hier werden auch die jungen Kollegen ausgebildet. Die Schüler werden so früh wie möglich in der Jugendgruppe aufgenommen, bevor sie in die Blasmusik übernommen werden. Dort werden sie natürlich gleich voll in den „Blasmusikalltag“ integriert, im Schnitt nach zwei Jahren Lernzeit. Übernommen werden auch die Kosten für die Jungbläserabzeichen in Bronze, Silber und Gold.

Vermittelt werden zudem auch Lehrer für andere Instrumente, die nicht bei der Kapelle dabei sind, Hauptsache ist, dass musikbegeisterte Menschen ihrem Talent nachgehen können.

Das Programm umfasst bayrische und böhmische Unterhaltungsmusik, moderne und konzertante Blasmusik sowie Kirchenmusik aller Art. Die Geselligkeit kommt natürlich nicht zu kurz, z.B. bei den „Probennachbereitungen“ jeden Freitag im Gasthaus Unterwirt, beim alljährlichen Ausflug, der berühmten Weihnachtsfeier und besonders bei den Auftritten, die ja neben der musikalischen Seite den Spaß und die Gemeinschaft fördern sollen.

Die Blasmusik ist eine recht junge Mannschaft – dennoch sind sogar noch zwei Gründungsmitglieder aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.