Maitenbeth: 30 Prozent zu schnell

B12: Polizei führt Kontrolle durch - Mit 105 km/h in der 50-er-Zone

image_pdfimage_print

RadarfalleEine „exorbitant hohe Beanstandungsquote“, so die Polizei, brachte eine Geschwindigkeitsmessung, die am Sonntag vormittags auf der B 12 im geschlossenen Ortsbereich von Straßmaier im Gemeindegebiet von Maitenbeth durchgeführt wurde. Von 1908 überprüften Fahrzeugen hatten 581 die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h überschritten.

In 471 Fällen hat die Überschreitung eine Verwarnung bis 35 Euro zur Folge, in 110 Fällen ergeht deshalb ein Bußgeldbescheid. In 32 Fällen wird zudem ein Fahrverbot ausgesprochen.

Der Schnellste fuhr mit 105 km/h durch die Meßstelle und war damit um 55 km/h zu schnell. Der Fahrer muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 280 Euro, 2 Punkten in der Fahrereignungsdatei in Flensburg und zudem auch noch mit einem 2-monatigen Fahrverbot rechnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.