Reichertsheim überwintert auf Platz zwei

Kreisliga: Reichertsheimer 1:0-Derby-Sieg gegen DJK SV Oberndorf

image_pdfimage_print

IMG_6724Florian Koroschetz schießt die SG Reichertsheim-Ramsau zum Derbysieg gegen den SV Oberndorf und lässt sein Team auf zwei überwintern: In den ersten 45. Minuten neutralisierten sich beide Mannschaften, doch die SG RR mit den klareren Chancen.  Der Oberndorfer Christian Kirmaier rettete für seinen geschlagenen Keeper Thomas Huber auf der Linie, als Florian Koroschetz aus spitzen Winkel auf das verwaiste Tor abzog (16.) und Albert Schaberl verfehlte nach einem Freistoß aus 20 Meter den Kasten nur knapp (18.).

In Hälfte zwei die SG RR mit mehr Tempo gegen eine tiefstehende Mannschaft  und Christian Bauer (47.) verfehlte mit seinem Kopfball das Oberndorfer Gehäuse nur knapp (47.). Korbinian Klein prüfte Keeper Thomas Huber aus 20 Meter.

In der 67. schließlich das goldene Tor durch Florian Koroschetz, der sich nach einem Pass von Korbinian im Strafraum durchsetzte und Keeper Huber mit seinem Schuss aus acht Meter zum 1:0 ins lange Eck keine Chance ließ.

Die Oberndorfer mussten nun gezwungenermaßen mehr in die Offensive investieren kamen nach zwei Freistößen zu Kopfballchancen, doch Matthias Pongratz köpfte knapp über die Latte (75.) und Alexander Huber konnte Keeper Löw nicht überwinden (85).

So blieb es schließlich beim knappen aber verdienten Sieg für die SG RR,  die nun als Tabellenzweiter, fünf Punkte hinter dem ASV Au und drei Zähler vor den nächstplatzierten Mannschaften vom SV Westerndorf und SV Ostermünchen in die Winterpause geht. Die DJK SV Oberndorf bleibt mit 12 Punkten bis zum Frühjahr auf dem Relegationsplatz 12. WS

 

 

Fotos von Josef Loipfinger

Foto oben: SG-Spieler Alex Baumgartner im Zweikampf mit dem Oberndorfer Philipp Zacherl

 

Foto unten: Markus Stein kann Florian Koroschetz auf dem Weg zum 1:0 nicht stoppen.

IMG_6728

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.